Möglichkeiten eigener Datenerhebung von historischen Theodoliten

 

 Es ist erstaunlich wie viel Wissen doch erhalten blieb von einem so kleinem Teil der deutschen Ingenieurs- und Mechanikerkunst wie dem Bau von Theodoliten

und des Vermessungswesens, bis in die historische Zeit Anfang des 18ten Jahrhunderts.

 

So lassen sich zu allen Bauteilen und Bauweisen differenzierte Angaben ermitteln. Wie z.B. Hersteller, Baujahr, Bezeichnung oder Nummer der Theodolite.

Angaben zum Fernrohr inkl. Messgrößen, was auch für den Grundkreis und Höhenkreis gild, weiter für die Libellen, das Diopter, das Gestell der

Theodolite und dessen Farbe und Material sowie auch für das zugehörige Gewicht,

den Preis -und auch für das Stativ gilt.

 

Um das alles systematisch erfassen zu können habe ich eine Erfassungsdatei

entworfen, in der alle Angaben des zu bestimmenden oder zu katalogisierendem

Geräts eingetragen werden s.U.

 

In der Uhrfassung( der Vor-PC-Zeit) ist die Liste ist fortführbar gehalten worden und die einzelnen Einträge wurden mit Abkürzungen erfasst.

Darüber hinaus wurde eine Produktübersicht erstellt, in der alle Merkmale (wie in der

Identifizierungsliste enthalten) auf eine andere Zweckbestimmung hin geordnet

werden können.

Das Besondere daran ist, das sie so ausgefüllt werden können, dass alle Angaben sich auf einen Hersteller, zu einer Informationsquelle, zu einem bestimmten Jahr

oder Zeitraum beziehen können.

Dieses Vorgehen ermöglicht es, eine Erfassung chronologisch nach Jahr

(oder Hersteller und Jahr), nach Instrumententyp oder Quelle und Jahr

beliebig zusammen zu stellen.

Diese Altform kann auf Wunsch als PDF zur Vervielfältigung zur Verfügung gestellt werrden ( inkl. der Abkürzungsliste).

 

Die Erfassungsdatei -Datenerhebungsliste- 

Sie steht im Downloadbereich zur Verfügung- gerade neu aktualisiert! 01.2019

Form und Struktur sind nicht veränderbar. (geschützte Datei) Alle zur Erfassung notwendigen Einträge können jeweils über eine Listenauswahl eingetragen werden.

So können alle Interessierten ohne viel Mühe Daten untereinander über Geräte und Sammlungen austauschen.

Eine Zweite Version ist für ältere Word-Versionen gedacht (97-2003)

und kann daher auf allen PC oder Laptops verwendet werden.

(Achtung ungeschützte Datei) Die Auswahlfelder sind hierbei veränderbar und es werden die Dropdown-Fenster angezeigt. die Auswahl muss dann hier vorgenommen werden

__________________________________________________________________________

 

Aktualisiert am