Zu dieser Seite

Mein Name ist Horst Völker , ich war bis 2015 als Vermessungsingenieur tätig und eines meiner Hobbys ist die  Vemessungsgeschichte!

 

  

 

Es gibt im Netz viele Beiträge zum Thema THEODOLIT zu finden. Alle haben eine unterschiedliche Gewichtung dazu.

Diese Seite befasst sich mit der historischen Entwicklung des Theodolitbaus in der Neuzeit. Genauer gesagt soll es den Zeitraum zwischen 1730 (Theodolitus von Sisson) und dem ersten modernen Theodoliten in kompakter Form, dem "Wild T1" aus dem Jahr 1930, beschreiben.

Und zwar speziell innerhalb des deutschsprachigen Raumes.

 

Zielsetzung:

Diese Seite soll einen Beitrag zur Bestimmung von historischen Theodoliten nach Alter und Hersteller leisten.

Anhand von Beschreibungen der Merkmale der Geräte und der Eigenheiten der Hersteller sollte es möglich werden eine zeitliche Einordnung auf +-10 - 20 Jahre hinzubekommen.

Sie finden auch oft Links auf andere Internetseiten, die z.B. weiterführende informationen haben oder ergänzend sind.

 

Selbstverständlich erhebe ich keinen Anspruch auf Vollständigkeit der Daten und Fakten. Vielmehr setze ich darauf, dass mir viele Besucher meiner Seite helfen werden noch mehr Daten und Fakten zusammenzutragen. 

 

Auch verfolge ich keinerlei Geschäftliches Interesse mit dieser Seite. Ich möchte allen interessierten Besuchern mein bisher zusammengetragenes Wissen zur Verfügung stellen. Insbesondere allen Sammlern alter Theodolite und allen Vermessungskollegen (Weltweit), die wie ich, einen Sinn für die Schönheit der alten historischen Messinstrumente haben.

 

 

Ich habe ende 2014 anfangen mit dieser Seite und binn heute am 13.05.2017 mit allen Punkten und Unterpunkten vorerst fertig geworden!

Ab jetzt immer wieder neue Informationen aus meinen Nachforschungen und meinem Archiv nachgelegt.

  

Es gibt immer wieder Zeiten wo sich Mal mehr mal weniger tut.

Wie der Aktualisierungsstand der Informationen ist, können Sie auf allen Seiten, am Ende des Textes, sehen!

 

 

Die vollständige Themengliederung und das Sitemap (ganz unten links neben dem Impressum) sowie eine digitale Vortagsversion (im Downloadbereich) liefern einen ersten Überblick über alle Themenbereiche.

 

 

Viel Spaß beim lesen und Stöbern auf den Seiten.

 

Ich würde mich auch sehr über einen Kommentar auf dem Gästebuch freuen, denn es interessiert mich doch sehr wie meine Seite ankommt.

oder schreiben Sie mir eine Mail über die Kontaktseite

 

zum Vorwort

 

Aktualisiert am 04.05.2019

Besuchen Sie mich und meine Kollegen auf der intergeo in Stuttgart vom 17.9-19.9.2019

 

Das nebenstehende Bild entstand 2018 auf der Intergeo in Frankfurt am Stand des

Förderkreise Vermessungstechnisches

Museum in Dortmund.

Dort habe ich mit meinen 2 Kollegen  Dipl.Ing Jürgen Lagoda und dipl. Ing Dimitri Diener den Messestand  betreut.    

hier erfahren Sie mehr über unsere Arbeit :  VERMESSUNGSTECHNISCHES MUSEUM

 

Bild oben und unten,        rechts: Rechts der Autor im Gespräch mit Interessenten.

        eigenes Foto                         Diese waren mit der Abbildung enverstanden!